Willkommen bei der FG-Mondfeld
 Aktuelles:
 

Hurra... das neue Prinzenpaar ist gefunden...

Als Prinzenpaar werden Andrea I die „kleine Tröte von Neckarrems aus dem Land der Spätzle“ sowie Martin I, die „Freestile Posaune aus Unnerwütwi“ (Ehepaar Andrea und Martin Huth)das Zepter der FGM schwingen.

 

Lieber Besucher der Homepage der Faschingsgesellschaft Mondfeld. Sie fragen sich warum Sie auf einer Faschingsseite landen wenn Sie Mondfelder Seiten besuchen wollten?

Es wird neue Seiten der Mondfeld Hompage geben, die auch anders heißen werden. Zum Übergang und Verwirrung zu vermeiden sind die gewohnten Seiten daher nicht mehr zu erreichen. Wie die FGM Seiten mal heißen werden ist noch unklar.

 

Mondfelder Lied (Walzer)

Ich bin in Mondfeld verliebt genau wie du
Ich bin in Mondfeld verliebt, drum hör mir zu
Es ist für mich auf der Welt der schönste Ort
Drum geh ich nie mehr wieder von hier fort

Bratwurst, Brot und Sauerkraut
sind schon jedem Kind vertraut - dazu ein Liter Bier
deshalb bleib ich auch hier
Die Mädchen die sind wunderschön
man kann sie gleich im Dutzend sehn
und küssen tun sie auch -das ist in Mondfeld so Brauch

Ich bin in Mondfeld...................

Mondfeld heißt das Zauberwort
wer es gesehn geht nie mehr fort - Berge Täler Höhn
das kann man alles sehn
Steig ich mal auf den Berg hinauf
kann ich mein Mondfeld liegen sehn
Dann ruf ich laut „helau“ - Heut sind wir alle blau.

Ich bin in Mondfeld...................

 
Quelle Melodie und Text: Werner Grein  www.duo-grein.de
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
  

Mondfelder Lied (Walzer)

Ich bin in Mondfeld verliebt genau wie du
Ich bin in Mondfeld verliebt, drum hör mir zu
Es ist für mich auf der Welt der schönste Ort
Drum geh ich nie mehr wieder von hier fort

Bratwurst, Brot und Sauerkraut
sind schon jedem Kind vertraut - dazu ein Liter Bier
deshalb bleib ich auch hier
Die Mädchen die sind wunderschön
man kann sie gleich im Dutzend sehn
und küssen tun sie auch -das ist in Mondfeld so Brauch

Ich bin in Mondfeld...................

Mondfeld heißt das Zauberwort
wer es gesehn geht nie mehr fort - Berge Täler Höhn
das kann man alles sehn
Steig ich mal auf den Berg hinauf
kann ich mein Mondfeld liegen sehn
Dann ruf ich laut „helau“ - Heut sind wir alle blau.

Ich bin in Mondfeld...................

 
Quelle Melodie und Text: Werner Grein  www.duo-grein.de
 
 
 
 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

Top